2014.02.26 Q8722 Wärmeerkennung, HDTV und PTZ

  • Dauerrotation, Endlosschwenken 360°
  • Schutzklasse IP66
  • HDTV-Bildqualität
  • VGA-Wärmebilder

Videoströme - Visuell und Wärmebild

Die AXIS Q87-E Netzwerk-Kamera-Serie enthält eine visuelle und eine Wärmebild-Kamera. Die beiden Kameras können mehrere unabhängige H.264-Datenströme liefern. Die visuelle und die Wärmebildkamera sind mit einem Ethernet-Switch im Inneren des Gehäuses verbunden. Ab diesem Switch benötigen beide Kameras nur noch ein einziges Ethernet-Kabel für die Bildübertragung.

Bild: AXIS

Eine beeindruckende Erscheinung: AXIS Q8722

PTZ bei der visuellen Kamera

Die visuelle Kamera ermöglicht 10-fachen optischen Zoom und Autofokus. Außerdem ist die AXIS Q87-E auf einem Motor mit Schwenk- und Neigungsfunktion montiert. Die AXIS Q87-E-Modelle sind endlos um 360° schwenkbar und mit einer voreingestellten Genauigkeit von 0,02° zwischen –45° und +20° kippbar.

Die Kameras AXIS Q8721-E und AXIS Q8722-E sind entweder mit 35- oder mit 60-mm-Objektiv für die Wärmebild-Netzwerk-Kamera erhältlich. Die Wärmebild-Kameras sind wahlweise mit 30 oder 8,3 Bildern pro Sekunde erhältlich.

Bild: AXIS

Erkennung, Identifizierung

AXIS Q8722-E ist eine Hochleistungskombination aus einer visuellen Kamera mit integriertem 10-fachem optischem Zoom und einer Wärmebildkamera (mit SVGA-Auflösung) mit perfekt synchronisierten Schwenk- und Neigungsbewegungen.

Die Wärmebildkamera erreicht eine höhere Erkennungsgenauigkeit und funktioniert sogar in völliger Dunkelheit und unter schwierigen Witterungsbedingungen. Die visuelle Kamera bietet verschiedene Erkennungsmöglichkeiten und kann nachts vom optionalen PT IR Illuminator-Kit A für eine bessere Identifizierung profitieren.

Mehrere H.264-Videoströme

Die visuellen und Wärmebildkameras können gleichzeitig mehrere unabhängige H.264-Datenströme für unterschiedliche Qualitätsanforderungen und Bandbreitenbeschränkungen liefern.

AXIS Q8722 PTZ und Wärmebildkamera

Überwachung im Außenbereich

Die AXIS Q8722-E wurde speziell für zuverlässigen, wetterfesten Einbau entwickelt. Sie ist gemäß Schutzklasse IP66 vor dem Eindringen von Staub und Wasserstrahlen aus jeder Richtung geschützt und kann bei Temperaturen zwischen –30 °C und +45 °C betrieben werden.

Die visuelle und die Wärmebildkamera sind mit einem Ethernet-Switch im Inneren des Gehäuses verbunden. Ab diesem Switch benötigen beide Kameras nur noch ein einziges Ethernet-Kabel für die Bildübertragung.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!