2014.08.08 AGFEO: Die Trends sind eindeutig

Mobilität bedeutet Flexibilität, und die bedeutet mehr Freiheit. Längst ist es zum Standard geworden, Daten und Informationen permanent per Smartphone oder Tablet zur Verfügung zu haben. Eine Steigerung dessen ist die Interaktion, wie z.B. das Ein- und Ausschalten von Geräten und Lichtquellen Zuhause, selbst wenn man gar nicht anwesend ist.

Möglich ist dies bei AGFEO schon lange, aber das Netz der Komponentenanbieter und der vielen Möglichkeiten wird immer größer. Kunden profitieren hier auf ganzer Linie, denn die Nachfrage nach herstellerübergreifenden Sicherheits- und Gebäudesteuerungssystemen - aus einer Hand - steigt stetig. Grund dafür ist eine deutlich zunehmende Angebotsvielfalt an Produkten, die diesen Bedürfnissen entsprechen, und somit den Wettbewerb so beleben, dass solche Lösungen für immer mehr Menschen
bezahlbar werden. Während vor einigen Jahren noch Gebäudeautomationslösungen nur für Visionäre
und Luxusgebäude relevant waren, so findet man heute deutlich mehr Gebäude mit modernen Steuerungstechniken.

AGFEO bietet derzeit zwar keine eigenen technischen Komponenten am Markt an, dennoch gilt AGFEO als einer der Vorreiter in Sachen Gebäudeautomation. Schon seit Jahren ist KNX/EIB in Kommunikationslösungen von AGFEO integriert (AS 181 plus EIB/EIB-Modul 522) oder nachrüstbar und bietet Sicherheit und Komfort. Die einfache Programmierung von Szenen mit Ihrem SystemHandy oder Mobilteil ist ein zusätzliches Komfortmerkmal, das AGFEO mit der EIB/KNX-Gebäudeautomation bietet:

  • Meldungen am Telefon bei KNX-Ereignissen
  • Haustür öffnen und sprechen
  • Fernbedienung für Tor und Licht
  • Schaltung von Elektrogeräten
  • Fenster schließen und sichern
  • und vieles mehr

Quelle: AGFEO

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!