2015.02.11 NEU: Synology Surveillance Station 7.0

Intelligente Überwachungslösung

Synology hat die Surveillance Station 7.0 veröffentlicht. Die neueste Version seines robusten Videomanagementsystems bietet ein erfrischend neues visuelles Design, eine einfache Automatisierungsmöglichkeit von Aufgaben, die Funktion Netzwerk-Tür-Controller und andere angeschlossene Geräte zu integrieren sowie eine erweiterte Unterstützung für spezielle Kameras und ONVIF 2.4 Support.

"Mit dem schönen, neuen Multitasking-Design, fortschrittlichen Management-Tools sowie einer umfangreichen Kameraunterstützung ist die Surveillance Station 7.0 die perfekte Wahl für Videoinstallationen jeder Größe", sagte Alex Wang, CEO von Synology Inc. "Wir bedanken uns bei allen Benutzern, die die Beta-Version getestet haben und in Zusammenarbeit mit Synology, damit dazu beigetragen haben, eine noch bessere und sicherere Überwachungslösung zu gewährleisten."

Die Surveillance Station 7.0 bietet eine Reihe neuer Funktionen, wie unter anderem:

Neu gestaltetes, visuelles Design

Die neu gestaltete Benutzeroberfläche überzeugt durch eine einfache Benutzung, Multitasking sowie individuell anpassbare Organisationsmöglichkeiten und bietet damit das bisher effizienteste Benutzererlebnis. Mit dem neuen Alarm-Panel für die Live-View-Analyse können Benutzer verdächtige Ereignisse leicht wiedergeben oder speichern.

Effiziente Automatisierung

Die Surveillance Station 7.0 kann automatisch ein breiteres Spektrum an Aufgaben ausführen, egal ob beim Eintreten vordefinierter Ereignisse oder nach einem Zeitplan. Zum Beispiel kann eine in der Nähe angeschlossene Kamera einen Snapshot erstellen, wenn eine angeschlossene Tür geöffnet wird.

Zentralisierte Zutrittskontrolle

Die Surveillance Station 7.0 zentralisiert die Verwaltung physischer Zutrittskontrolle und Videoüberwachungen in einer einzigen Oberfläche. In Kombination mit der AXIS Netzwerk-Tür-Controller-Lösung können Überwachungsangestellte den Zutritt zu verbundenen Türen sperren und entsperren oder Zutrittsprotokolle überprüfen - alles von der vertrauten Surveillance Station-Oberfläche aus.

Mehr Unterstützung

Die umfassende Integration für spezielle Kamera-Funktionen, wie zum Beispiel Objektverfolgung und Zweiwege-Audio, ermöglicht es Benutzern, ein flexibles Überwachungssystem einzusetzen, das perfekt auf ihre individuelle Umgebung zugeschnitten ist. Mit der Unterstützung für ONVIF 2.4 profitieren Anwender und Systemintegratoren von einer erhöhten Interoperabilität und einer flexibleren Installation.

Quelle: Synology

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!