Projektierung

Entscheidend für eine professionelle IP-Videoüberwachung ist nicht nur die Auswahl der richtigen Kamera, sondern auch die bestmögliche Position dieser. Eine Kamera, die keine freie - oder nur eingeschränkte - Sicht hat, kann Ihnen keine Sicherheit geben.

Darum prüfen wir bei der Projektierung die Möglichkeiten, wo Kameras installiert werden sollten und können Ihnen genau aufzeigen, welche Bereiche abgesichert werden. Selbstverständlich vernachlässigen wir dabei nicht die Kabelführung.

Anhand Ihres Grundstücks- oder Gebäudeplans planen wir für Sie Ihre IP-Videoüberwachungsanlage - passend zu Ihrem persönlichen Budget.

 
Haus Twentyfourseven übernimmt für Sie alle Planungs- und Betreuungsaufgaben
Unser Service - Ihr Vorteil

Diskrete oder sichtbare IP-Videoüberwachung?

Wir erfüllen Ihre Wünsche - ganz gleich, ob Sie eine diskrete oder sichtbare IP-Videoüberwachung möchten, oder es die Gegebenheiten erforderlich machen.

Zeigen Ihnen aber nicht nur auf, wo die beste Position für Ihre IP-Videokamera ist, wir planen für Sie auch die Einbindung dieser Kamera in Ihre bestehende Netzwerkinfrastruktur und stimmen alle erforderlichen Komponenten aufeinander ab.

Bandbreitenermittlung ein Muss

Durch die Einbindung einer oder mehrer IP-Videokameras entsteht in einem Netzwerk zusätzlicher Datenverkehr (Traffic). Bei jeder Planung ist es unabdingbar, zu prüfen, ob der zu erwartende Traffic von Ihrem Netzwerk verkraftet wird. Wir ermitteln für Sie den zu erwartenden Traffic.

Wir bereiten Ihnen die Installation vor

Anhand unserer Projektierung weiß Ihr Elektriker genau, wo welches Kabel zu verlegen ist. Ob Stromleitung, Steckdose oder Netzwerkkabel, wir planen für Sie die genaue Position und Führung - damit die Installation schnell, sauber und ohne Komplikationen ausgeführt werden kann.

Und sollten Sie keinen "eigenen" Elektriker haben, so empfehlen wir Ihnen gerne einen unserer Partner.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!